Logo IQ-Consult 
 
 
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
menuepunkt
 
Arbeitsfähigkeit 2010 - Was können wir tun, damit Sie gesund bleiben? Fakten und Chancen des Alters und des Alterns im Arbeitsleben

Das »kollektive Altern« schafft neue Herausforderungen für die Unternehmen. Älter werdende Beschäftigte werden heute noch fast ausschließlich aus einer Defizitperspektive heraus betrachtet. Dies greift zu kurz: Denn dem Nachlassen bestimmter Fähigkeiten und Körperfunktionen stehen spezifische Stärken des Älterwerdens gegenüber, die für die Unternehmen von großer Bedeutung sind. Der Schwerpunkt dieser Veranstaltung wurde auf die Erhaltung, Förderung und Entwicklung der »Arbeitsfähigkeit« von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in den Betrieben gelegt. Die dabei erreichte Erhaltung der Arbeitsfähigkeit hilft, eine hohe Produktivität und gute Produktqualität zu sichern und ermöglicht gleichzeitig den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, in Gesundheit und Wohlbefinden das Rentenalter zu erreichen. Beides bedingt sich gegenseitig.
Grundlage sind dabei die Erkenntnisse und Erfahrungen die über 20 Jahre in Finnland erforscht und zusammengetragen wurden. Gerade die Globalisierung und internationale Vernetzung sind es, die der »grauen Generation« zu neuen Ehren verhelfen. Denn sie verfügt über die Lebenserfahrung und Standfestigkeit, die Weisheit und die strategischen Kenntnisse, die für den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg unverzichtbar sind.

Downloads:

Veranstaltungsinformation
Rede von Harald Schartau
Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein Westfalen
Rede von Walter Haas
DGB-Landesvorsitzender NRW
Rede von Juhani Ilmarinen
Finnisches Institut für Arbeitsmedizin, Helsinki


 
suchedruckansicht